0049 (0)151 23463898 kontakt@story-baukasten.de

Workshops & Seminare

Wissen ist nicht nur Macht, sondern macht auch Spaß.

Als Speakerin und Trainerin halte ich Impulsvorträge, Workshops und Seminare.  Mein Ziel ist es, Sie über den Tellerrand blicken zu lassen, mit vielen Praxisbeispielen neue Impulse zu geben und in Ihnen Aha-Momente auszulösen.

Coaching und Beratung

Communication – Consulting – Content – Coaching Storytelling ist erlernbar!   Als freie Beraterin, Coach und Trainerin für Storytelling und Digitale Kommunikation, stelle ich Ihnen mein Know-how sowie meinen langjährigen Eefahrungsschatz zur Verfügung. Mehr...

Glossar: Was ist ein Purpose?

So kommunizieren Sie erfolgreich! Das Purpose ist die Motivation und Mission, die im Unternehmen tief verankert ist und dauerhafte Gültigkeit hat

Golden Circle von Simon Sinek

Der Golden Circle von Simon Sinek ist sowohl Grundlage für Markenbildung als auch für eine gute Ausgangslage als Sender, also Erzähler, einer Story. Der US-amerikanische Journalist, Autor und Redner Simon Sinek machte bereits 2011 in seinem Bestseller „Start with Why” auf den Kern vieler beliebten Marken, also Love Brands, und gut funktionierender Geschichten aufmerksam: „Frag immer erst, warum”.  

Colden Circle als Story-Modell

Geschichten bieten Konfliktlösungen für Personen. Wer als Erzähler genau analysiert, welche Visionen und Hauptbotschaften ein Unternehmen hat und weitergehend analysiert, welche Bedürfnisse der Zielgruppe angesprochen werden, der kann auch verstehen, welche Art von Geschichten, welche Inhalte für die Zielgruppe relevant sind. Zum Verstehen gehört auch, das eigne Unternehmen zu kennen, den Beweggrund zu analysieren und zu verinnerlichen, warum das Unternehmen besteht und was es antreibt. Der „Golden Circle“ nach Simon Sinek betrifft den Kern des Unternehmens, seinen Werten sowie die Unternehmensstory.

Die breit gefächerte Recherche über das Thema, die Adressaten (Publikum), das Ziel, den Prozess, Mitbewerber und mehr bringt hier Klarheit. Am Anfang der Überlegungen bei der Bildung einer Story steht immer der Absender im Vordergrund.

Die Frage nach dem Why?

Start- und Mittelpunkt des Golden Circle ist die Frage nach dem Why bzw. Warum. Jeder Storyteller muss klar das WARUM definieren: Warum wollen wir eine Story erstellen? Was soll sie bewirken (Ziel)? Was wollen wir vermitteln (Botschaft)?

Erweiterter Golden Circle

Simon Sineks erweiterter Golden Circle. Das Warum zielt auf den Purpose des Unternehmens ab.(Bild © Pia Kleine Wieskamp)

  • Bei Unternehmen und Organisationen definiert das Why den Purpose, also das, was das Unternehmen antreibt. Der Urpose  bezieht sich immer auf das Publikum, sozusagen als Publikums- bzw. Kundenversprechen.
  • Anschließend sollte in einer genauen Analyse der Ist-Zustand der Kommunikation, des Marktes und der Mitbewerber festgestellt werden. Hierzu greifen wir auf Modelle wie das SMART-Modell zurück. Ohne den Ist-Zustand zu kennen, sind Sie auch nicht in der Lage klare Ziele, was erreicht werden soll, zu definieren.
  • Zudem sollten bei der Feststellung des Ist-Zustands auch die vorhandenen Geschichten, Protagonisten und Erzählarten des Unternehmens sowie die Werte der Mitbewerber und des Marktumfelds betrachtet werden.
  • Beim „Why, How, What”-Modell wirken die Fragen und deren Antworten von innen nach außen. Der Innere Kreis stellt Fragen nach dem Warum machen wir das, was wir tun? als wichtig Frage. Aus den Antworten zu dieser Frage ergibt sich die Vision des Unternehmens, sie Kommunikationsstrategie. Im Bereich des Storytelling füge ich Sineks Golden Circle noch einen weiteren inneren Kreis hinzu, dem WHO. Er beantwortet die Frage, wen ich erreichen möchte und wem ich die Story erzähle.

 

Story-Baukasten Glossar

In dem Glossar Storytelling und Content Marketing beschäftigen wir uns mit Begriffen aus Storytelling und Marketing.

Storytelling Workshop: Core Story

Die Core Story ist ein erfolgreiches Strategie-Instrument

Was wäre Apple ohne seine Gründer und deren Gründungsstory, auch als Core Story bekannt: Studenten starten ein kleines IT-Unternehmen für Hard- und Software in einer Garage.

Storytelling ist mehr als bloßes Erzählen

Eine gut durchdachte Kerngeschichte bildet die Grundlage für sämtliche strategischen Entscheidungen. Sie hilft den Lesern sowie anderen Stakeholdern, die Einzigartigkeit des Unternehmens zu erleben und sich mit ihm zu identifizieren. Oft ist sie Grundlage für Imageaufbau, Pitches, Unternehmenspräsentationen und Kooperationsgespräche und lenkt bei Entscheidungen das „Bauchgefühl“ der Stakeholder in die richtigen Bahnen.

Wer Storytelling beherrscht, bewegt Menschen.

Dies ist ‎eine der grundlegenden Eigenschaften von Storytelling! In den letzten Jahren ist es auch für Existenzgründer und ‎KMUs immer wichtiger geworden, mit Storys über ihr ‎Unternehmen, ihre Produkte und Serviceleistungen zu ‎erzählen. Es ist ein Grundelement, damit sowohl ‎Mitarbeitenden als auch Kunden und Medien begeistert ‎diese Storys weitererzählen können.‎ Viele Geschichten erfolgreicher Unternehmen berichten ‎gerade von der Gründerzeit: über Visionen, Ideen, erste ‎Erfolge und Irrwege. Das sind Geschichten, die menscheln ‎und über Anfänge sowie Wandel von Unternehmern, ‎Unternehmen und Produkten berichten, mit zum ‎Imageaufbau zählen und Bindungen aufbauen.

Erweiterter Golden Circle

Simon Sineks erweiterter Golden Circle hilft bei der Erstellung einer Core Story:  Die Frage nach dem Warum zielt auf den Purpode des Unternehmens ab.(Bild © Pia Kleine Wieskamp)

Core Story als Kerngeschichte eines jeden Unternehmens

Die ‎Kernfrage lautet: Welche Bausteine braucht es, damit ‎solche Geschichten erfolgreich sind?‎ Pia Kleine Wieskamp zeigt anhand des Story-Baukastens ‎eine Methode auf, nach der erfolgreiche Storys erstellt und ‎erzählt werden.‎

Auf der Kerngeschichte heraus fußt die gesamte Kommunikation und ist daher ein wichtiger Teilaspekt der Kommunikationststrategie.
Wer Storytelling beherrscht, bewegt Menschen. Dies ist ‎eine der grundlegenden Eigenschaften von Storytelling!

Auch bei der “Story of us” sollte die zentrale Frage die nach der höheren Idee des Unternehmens sein, also nach dem “bigger Why”. Darunter gelagert sollte man sich folgende Fragen stellen, die in die Entwicklung der Story mit einfließen:

  • Was können wir besser als andere?
  • Wen möchten wir mit unserem Angebot / unserer Dienstleistung erreichen?
  • Was leben wir für Werte in unserem Unternehmen?
  • Was wollen wir sein?
  • Was möchten wir mit unserem Unternehmen verkörpern?

Schöne Beispiele solcher “Stories of us” bieten Airbnb, Facebook und Amazon. Um zu einer solchen Story zu kommen, gibt es einige wertvolle Tools, die Unternehmen nutzen können, um ihre Geschichte eigenständig damit zu entwickeln.

In dem Core-Story Workshop erfahren Sie:

  • Storytelling – was ist das?
  • Grundelemente einer Story?
  • Archetypen: Welcher passt zu meinem Unternehmen?
  • Erfolgreiche Geschichten sind …
  • Mustervorlagen erfolgreicher Geschichten
  • Vorüber soll ich denn erzählen? Inhalte finden.
  • Storyarten

Ihr Mehrwert:

Das Wissen um den Erfolg packender Geschichten ist längt kein Geheimnis mehr. Doch was fehlt, sind die Umsetzung, die Ideen, die richtigen Tools. Genau an dieser Stelle setzt der Storytelling-Workshop an.

  • Sie erhalten das nötige Rüstzeug, mit dem Sie Geschichten entwickeln können.
  • Sie erlernen, wie Sie ihre Botschaften und Inhalte gekonnt vermitteln
  • Wie Sie sich mit Ihren Storys von Ihren Mitbewerbern abgrenzen.

Was Sie erwartet:

Wir stellen Ihnen einige Thesen zur Entwicklung im Bereich Storytelling sowie jede Menge Praxis-Know-how vor.

Die Themen

  • Definition und Einführung in Storytelling
  • Sie werden erfahren, was gute Storys ausmachen
  • Vorteile der Methode: Was bewirkt Storytelling?
  • Die Frage nach dem WHY: Visionen.
  • Werte definieren und festlegen.
  • Den Marken-Archetyp festlegen.
  • Ziele bestimmen und mit Storytelling verbinden.
  • Die Zielgruppe kennenlernen.
  • Storyformate
  • Der rote Faden: Von der Idee zur Ausführung
  • Der Story-Baukasten: Anleitung zur Story-Erstellung.
  • Storyidee, Storyboard, Story: Praktische Übungen in kleinen Gruppen.

Workshop Core Story in München

    • Wann: von 10 bis 17:30 Uhr; Termine
    • Wo: München
    • Preis: 549,- Euro
    • Extras: Im Preis inbegriffen sind diverse Snacks und Erfrischungsgetränke sowie ausführliche Seminarunterlagen.
    • Anmeldung; AGBs
Einführungskurse:


Manchmal benötigt man einen Kurzeinführung, der einen Überblick in ein Thema gibt, über Trends berichtet und Fragen beantwortet. Dies bieten unserer vierstündigen Einführungskurse!


Einführung in die Kerngeschichte für Start-Ups, Gründer und Selbstständige


. Hier geht es zur Anmeldung zum Grundlagen-Workshop Core Story.



  • Wann: Jeden 1. Freitag eines Monats von 18:00 – 22:00 Uhr

  • Wo: München

  • Preis:199,- Euro

  • Extras: Im Preis inbegriffen sind diverse Snacks und Erfrischungsgetränke sowie ausführliche Seminarunterlagen.

  • Anmeldung


In dem Kurs erfahren Sie:





    • Definition von Storytelling und der Core Story

    • Wie finde ich den Kern: Simon Sineks Golden Circle

    • Visionen und Purpuse als Alleinstellungsmerkmal

    • Bestr-Practice erfolgreicher Geschichten




Teilnehmerzahl

Der Workshop findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Teilnehmer statt. Für einen optimalen Trainingserfolg ist die Teilnehmerzahl auf maximal 8 begrenzt.

Starten Sie gut informiert ins Seminar

Sie haben Fragen zum Workshop selbst oder zur Organisation? Ich beantworte sie Ihnen gern. Sie erreichen mich per E-Mail unter pkleine@story-Baukasten.de oder telefonisch unter 0151/23463898.

Anmeldebedingungen
Die Teilnahmegebühr für die Storytelling-Workshops sind jeweils Bruttopreise. Im Preis inbegriffen sind  Erfrischungsgetränke, Snacks sowie ausführliche Seminarunterlagen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Die Rechnung 14 Tage vor Seminarbeginn zu begleichen.

Informieren Sie auch über unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen: AGBs

Individuelle Workshops, Seminare und Vorträge
Da jedes Unternehmen seine eigenen Geschichten enthält, biete ich Ihnen ein individuell zugeschnittenes, flexibles und ortsungebundenes Seminar an, um gezielt auf Ihre Wünsche und Herausforderungen eingehen zu können. Rufen Sie mich dafür am besten  unter +49 (0)151 23463989 an oder schreiben mir eine E-Mail.

 

Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Infos finden Sie in unter Datenschutz.