Glossar: Key Visual (Schlüsselbild)

Was ist ein Key Visual? Diese Frage wird in dem Glossar Storytelling und Content Marketing vom Story-Baukasten.de behandelt.

Dieser Beitrag behandelt das Key Visual, also Schlüsselbild, in der Markenkommunikation. In diesem Glossar Storytelling und Content Marketing finden Sie neben dem Key Visual alphabetisch geordnet wichtige Begriffe rund um die ThemenStorytelling, Visual Storytelling und Content Marketing zum Nachschlagen.

Was ist ein Key Visual?

Key Visual (Schlüsselbild) ist ein englischer Begriff aus dem Bereich des Marketings. Ein Key Visual (Schlüsselbild) ist ein visuelles Grundmotiv, das sich durch eine komplette Kampagnenkommunikation hindurch wiederfindet. Oft beherrschen die Key Visuals den ersten Eindruck der Marke. Daher sollten sie prägnant, unaufdringlich (also nicht zu werblich) und zugleich aussagekräftig sein.

Ziel vom Key Visual: Springt ins Auge und bleibt im Kopf haften

Ziel des Key Visuals ist die Entwicklung eines visuellen Bildes, das mit der Marke in identifiziert werden kann. Die visuelle Darstellung muss den Werten und dem Image der Marke entsprechen.

Hierbei ist die Eindeutigkeit, also die Einzigartigkeit als Alleinstellungsmerkmal, signifikant. Es ist wichtig, dass die Verwechslung mit einer anderen Marke ausgeschlossen wird. Aufgrund der Vielfalt der angebotenen Waren und Produkte, die Key Visuals visualisieren leicht verständlich zentrale Botschaften eines Unternehmens bzw. einer Marke.

Mit dem Key Visual wird der Wiedererkennungswert der Marke erhöht, indem es mit der Marke (dem Produkt) verbunden und im Gedächtnis der Zielgruppe bleibt.

Visuals werden eingesetzt, da optische Reize sich besser im Gedächtnis verankern als geschriebene Texte. Die Bilder wirken als Metaphern und eignen sich besonders gut, um Botschaften emotional zu visualisieren.

Bekannte Beispiele für ein Key Visual sind die rote Mühle bei Rügenwalder (Logo), die lila Kuh von Milka oder der Fuchs von Schwäbisch Hall.

Voraussetzungen für ein Key Visual

Wie bei den meisten Bildern, die in der Kommunikation eingesetzt werden, soll auch das Key Visual folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Ein Schlüsselbild soll leicht und verständlich (also sofort erfassbar) sein.
  • Das Key Visual hat als Alleinstellungsmerkmal einzigartig und unverwechselbar zu sein.
  • Es sollte in möglichst vielen Medien (Video, Social Networks, Web, Print) einsetzbar sein.
  • Ziel ist es, die Gefühle der Zielgruppe anzusprechen.

Das Schlüsselbild zieht sich wie ein roter Faden durch die Kommunikationskampagnen. Es muss viele Eigenschaften vereinen: Einerseits muss es ästhetisch ansprechen, auffallen und gezielt erwünschte Emotionen erzeugen.

Verwandte Begriffe im Glossar erklärt:

Glossar Storytelling & Content Marketing
In dem Storytelling und Content Marketing Glossar finden Sie wichtige Begriffe rund um die Themen zum virtuellen Nachschlagen. Einzelne Begriffe werden kurz erläutert bzw. anhand von Beispielen gezeigt. Das Glossar wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert.

Verwandte Artikel:

Glossar: Content Marketing-Strategie 

Glossar: Visual Thinking

Was hat eine Story mit einem Moodboard zu tun?