Glossar: Strategisches Storytelling

Glossar Storytelling & Content Marketing

In diesem Beitrag wird der Begriff Strategisches Storytelling erklärt. In dem Glossar Storytelling und Content Marketing finden Sie alphabetisch geordnet wichtige Begriffe rund um die Themen zum virtuellen Nachschlagen:

Strategisches Storytelling

Mit Storytelling werden Kernbotschaften und Werte eines Unternehmens vermittelt. Denn Geschichten transportieren Gefühle und Einstellungen. Richtig angewendet ist Storytelling ein Bereich der Unternehmens- und Kommunikationsstrategie. Der Grund, warum eine Marke, ein Unternehmen im Unterbewusstsein als sympathisch abgespeichert wurde, ist die oft mit der Vision, die ein Unternehmen erzählt, verbunden. Hierbei ist das Image und Vision sowohl für die interne Kommunikation für Mitarbeiter und Partner wichtig, als auch für die Kommunikation zur Zielgruppe – dem Endkunden

Storytelling und Image

Erwecken Sie Ihre Marken und Produkte mittels einer „Story“ zum Leben. Entwickeln Sie Charaktere, deren Geschichte, deren Vorlieben und Abneigungen, ihre Sprache, ihre Gewohnheiten und machen Sie sie somit greifbar und real. Machen Sie Ihre Marke, Ihre Firma damit nicht nur verständlicher, sondern unterstreichen Sie Ihre Corporate Identity.

Erzählen Sie, wer Sie sind, wofür Sie stehen und was Sie anstreben. Dadurch und durch den „Helden“ der Firma, oft den Gründer oder Geschäftsführer, können sich Ihre Kunden, Partner und Mitarbeiter (Stakeholder) identifizieren. Verbraucher können sich dann nicht nur leichter erinnern, sondern bekommen neben den Fakten auch ein Gefühl vermittelt (Sicherheit, Vertrauen, Zuneigung, gleicher Sinn für Humor etc.).

Verwandte Begriffe im Glossar erklärt:

Glossar Storytelling & Content Marketing
In dem Storytelling und Content Marketing Glossar finden Sie wichtige Begriffe rund um die Themen zum virtuellen Nachschlagen. Einzelne Begriffe werden kurz erläutert bzw. anhand von Beispielen gezeigt. Das StoryBaukasten-Glossar wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert.