Manchmal reicht der Platz einfach nicht für alle Antworten. So auch in diesem kurzen Interview zum Thema Storytelling sowie Visual Storytelling. Zur Veröffentlichung meines Buches Visual Storytelling im Business stelle mir die Redaktion des Hanser Verlags fünf Fragen, die Sie auf der Amazon-Buchseite veröffentlichten:

Interview mit Pia Kleine Wieskamp

Zur Frage, wer das Buch geschrieben hat, habe ich folgende Antwort:

Ich heiße Pia Kleine Wieskamp und bin Ideengeberin sowie, Autorin des Buches Visual Storytelling im Business. Als Speakerin und Workshop-Leiterin coache und trainiere ich sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen in den Themen Storytelling sowie Digitale Kommunikation. Während ich als Ideenscout neue digitale Trends entdecke, unterstütze ich als Kommunikationsexpertin Organisationen und Unternehmen in der Beratung und Konzeption von Kommunikationsstrategien, begleite sie operativ in Planung sowie Umsetzung.

Storytelling interessiert mich seit meiner Kindheit, seit der Zeit, ab der ich eigenständig Bücher lesen konnte. Ich verbrachte Tage in der damaligen kleinen Stadtbibliothek von Dormagen bei Köln, dem Ort, in dem ich aufwuchs. Die Bücher gaben mir und meiner Fantasie Raum, um mich in ihnen zu versenken. In meinen Studienjahren studierte ich neben Sinologie auch Kunst, Kunstgeschichte, Pädagogik und Germanistik in Deutschland und Italien. Kein Wunder also, dass mir Visual Storytelling am Herzen liegt. Einen großen Erfahrungsschatz erlangte ich während meinen Tätigkeiten als PR- und Marketingmanagerin, Bloggerin sowie als Journalistin und Redakteurin für TV, Magazine und Verlage. Neben dem Buch „Visual Storytelling im Business“ ist beim Hanser Verlag das Fachbuch “Storytelling: Digital – Multimedial – Social“ erschienen.

Warum ist das Thema Storytelling wichtig?

Ganz ehrlich? Wieviel Platz habe ich? Also, um es kurz anzureißen, ist Storytelling viel mehr als eine Methode: Es ist eine

Pia Kleine Wieskamp Porträt

Interview mit Pia Kleine Wieskamp: Ich mag diese Art der Sefies – Spiegelbilder!

Lebenseinstellung beziehungsweise im Business ein Mindset oder auch eine strategische Entscheidung nicht nur in Dingen rund um Kommunikation und Marketing, sondern vor allem in Bezug auf die Vision eines Unternehmens. Visual Storytelling kommt als global funktionierende und in Zeiten mobiler Kommunikation gut funktionierende Möglichkeit ins Spiel. Längst halten beispielsweise Emojies als visueller Ausdruck von Emotionen Einzug in unsere Kommunikation wie E-Mails, Newsletter und Online-Texte.

Wie ist das Buch aufgebaut?

Wichtig ist für mich – wie auch in dem Vorgängerbuch – Experten aus der Praxis zu Wort kommen zu lassen. So wird Visual Storytelling aus verschiedensten Blickwinkeln, von Fotografen, Marketingmanagern, Youtubern und vielen weiteren durchleuchtet.

Welche Themen stehen im Fokus?

Im Fokus steht der Prozess einer Storyerstellung anhand des Story-Baukastens mit Design-Thinking-Ansatz. Ich zeige Parallelen auf und erläutere Schritt für Schritt einen Leitfaden, anhand dessen gerade Teams eine Story erschaffen können.

 Warum hilft mir das Buch mein Problem zu lösen?

Tja, es hilft Ihnen grundsätzlich zu verstehen, was Storytelling ist und führt Sie durch den Prozess einer Story-Entwicklung.

Cover-zu-Visual-Storytelling-im-Business

Leseauszug: Leseprobe-Visual_Storytelling-im_Busieness

Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Infos finden Sie in unter Datenschutz.