0049 (0)151 23463898 kontakt@story-baukasten.de

Mögen Sie Science-Fiction? Und wollten Sie schon immer eine Kurzgeschichte in diesem Genre schreiben, hatten aber keinen Anreiz, keine Idee, keine Leser? Das kann sich nun alles auf einen Schlag ändern.

Science-Fiction Storytelling Wettbewerb

NEW SCIENTIST, SCI-FI-LONDON und Urbanfantasist.com veranstalten einen Wettbewerb für Kurzgeschichten. Dabei handelt es sich um eine 48-Stunden Flash Fiction Challenge.

Am Samstag, den 8 April 2017 um 11 Uhr startet der Schreibwettbewerb. Alle Teilnehmer müssen sich zuvor auf der SCI-Fi-London-Plattform anmelden.

Insgesamt ist das Thema Zukunft ein beliebtes Thema im Bereich Storytelling: Es behandelt die Welt nach einer Veränderung, dem Change.

Science-Fiction: Eine Herausforderung pur!

Die Organisation gibt dann am 8. April allen Teilnehmer Vorgaben zur Story, die in der Science-Fiction Story auftauchen sollten – und zwar schlüssig und sinnvoll. So stellen die Wettbewerbsausschreiber sicher, dass die 48-Stundenvorgabe auch eingehalten wird und nicht zu viel Inhalt der Geschichte vorab erstellt werden kann.

Science-Fiction
Charakteristisch sind wissenschaftlich-technische Spekulationen, Raumfahrtthemen, ferne Zukunft, fremde Zivilisationen und meist zukünftige Entwicklungen.

Die Vorgaben

Folgende Vorgaben erhält jeder Teilnehmer:

  • den Titel der Story
  • einen Dialog, der in die Story integriert werden muss
  • eine Vorgabe eines wissenschaftlichen Themas, das in die Kurzgeschichte mit eingebaut werden muss
  • die Länge der Story (maximal 2000 Wörter).
Storytelling Wettbewerb: Science-Fiction

Storytelling Wettbewerb: Science-Fiction

Das Preisgeld

Die besten Geschichten werden auf der Website von New Scientist veröffentlicht und dem Gewinner winkt auch ein Preisgeld von £500. Wer teilnehmen möchte, sollte sich die Teilnahmebedingungen nochmals genauesten ansehen.

Der Schreib-Challenge können Sie auf Twitter @scifilondon mit dem Hashtag #SFL48hrFlash folgen.

Also, ran an die Tasten, Account anmelden und schreiben üben.

Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Infos finden Sie in unter Datenschutz.