Glossar: Linkliste einzelner Storytelling-Tools

Glossar: Linkliste einzelner Storytelling-Tools

Linkliste Storytelling-Tools – so gelingen digitale sowie visuelle Geschichten

Das Geschichtenerzählen begleitet den Menschen seit Jahrtausenden im Alltag. Auch im digitalen Zeitalter sind sie allgegenwärtig. Damit gute Geschichten auch gelingen, stelle ich Ihnen eine hilfreiche Linkliste von Storytelling-Tools zu Verfügung.

Auf dieser Seite finden Sie eine Linkliste von Werkzeugen, um Geschichten zu erstellen, zu visualisieren oder zu veröffentlichen:

Kreativ-Tools

  • Canva ist ein Tool für viele Gelegenheiten sowie vielseitig einsetzbar: Von Infografiken über PowerPoint-Folien, Postkarten, Grafiken für diverse Social-Medial-Kanäle, Collagen und vieles mehr, ermöglicht Canva eine einfache und schnelle Erstellung von visuellen Inhalten. Der Vorteil dieses webbasierten Tools ist, dass eine Bild- und Grafikdatenbank hinter der Plattform steckt. Dabei muss keine langfristige Bindung eingegangen werden, sondern jedes erwünschte Visual kann einzeln erworben werden.
  • Probieren Sie doch die App Comic Life aus, mit deren Hilfe sich leicht eine Fotostory erstellen lässt.
  • Keeeb ist ein kleines, aber feines Tool fürs digitale Storytelling, das sich sowohl für die Recherchephase eignet. Ähnlich wie bei Pinterest werden auf dieser Online-Plattform Inhalte in einer visuellen Sammlung organisiert sowie gespeichert.
  • oder E-Books leicht und schnell erstellen können.
  • DaVinci Resolve (https://www.blackmagicdesign.com/de/products/davinciresolve/) ist ein Videobearbeitungs-Tool mit vielen Möglichkeiten, bei dem die Videobearbeitung in HD-Qualität auf mehreren Audio- und Videospuren möglich ist.
  • Der Begriff Hyperlapse steht im Bereich Film und Video für Zeitraffer. Mit der Instagram-App Hyperlapse(https://hyperlapse.instagram.com) können Videos um ein vielfaches beschleunigt werden.
  • Shotcut (https://www.shotcut.org/) ist ein ist ein plattformunabhängiger Video-Editor, der eine Vielzahl verschiedener Audio-, Video- und Bildformate unterstützt, um Multimedia-Dateien zu bearbeiten und zu konvertieren. Zudem bietet der Editor eine Palette an Möglichkeiten, um Videos zu schneiden sowie Bild und Ton zu bearbeiten.
  • WordArt (https://wordart.com/create) erlaubt eine schnelle Visualisierung von Texten.
  • The Noun Project (https://thenounproject.com/) ist eine umfassende Sammlung von Icons.
  • Auch Streamline Icons(https://streamlineicons.com/) enthält eine große Sammlung an Icons.

Scrollytelling-Tools

  • Shorthand ist eine der Plattformen für das sogenannte Scrollytelling. Herausragend sind bei dieser Plattform die hervorstechenden Landingpages, mit denen jede einzelne Story versehen wird. Beim Scrollytelling bewegt sich der Nutzer mittels Maus (Scrolling) durch einzelne Menüpunkte und Kapitel der Story- Hierbei kann jedes Kapitel  individuell designt werden. Auch hier können diverse multimediale Medien wie Grafiken, Fotos, Slideshows, Videos oder Landkarten, eingesetzt werden.
  • Pageflow ist ein Reportage-Tool, welches ursprünglich vom WDR, entwickelt wurde und seit 2014 zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung steht. Wie auch Shorthand und Storyform erlaubt Pageflow das multimediale Storytelling – Audio, Video und Text können frei miteinander kombiniert werden.

Tools zur Datenvisalisierung

  • StoryMapJS ermöglicht eine geografische Erzählung von Geschichten – beispielsweise eine Reisedokumentation. Mit diesem Werkzeug können Sie die visuelle Vielfalt geografischen Materials wie Landkarten, Seekarten oder Stadtkarten einbeziehen. Einzelne geografische Punkte (Orte) werden mit Wegmarkierungen verbunden und Detailinfos zu den einzelnen Stationen gegeben. Die ermöglicht dem Nutzer sich interaktiv durch die einzelnen Punkte auf der Karte zu bewegen und weitere umultimedial aufbereiteten Informationen zu erhalten.
  • Mit TimelineJS werden Inhalte in digitalen Timelines dargestellt. Daher ist dieses Tool besonders für eine zeitliche Darstellung von Highlights bzw. Ereignissen geeignet. Mit diesem Tool können Bilder, Videos, Texte, Audiodateien, Locations, Social-Media-Inhalte oder Links in die Stories integriert werden. Mit TimelineJS wird eine chronologische Darstellung von Ereignissen, wie die Unternehmensgeschichte, spannend.
  • Eine einzigartige Variante des digitalen Storytellings bietet Thinglink: Mit diesem Tool wird eine einzige visuelle Oberfläche (Klickbild) erstellt, auf dem der Nutzer interaktiv einzelne Bildelemente per Maus ansteuern kann und somit weitere Inhalte ähnlich einem Hypertext erhält. Diese zusätzlichen Informationen können Daten wie Text, Bilder, Videos, Audios oder Links enthalten. Thinglink unternimmt auch einen Schritt in Richtung Virtual Reality, indem es ermöglicht, 360°-Bilder in die digitale Story zu integrieren.

So gelingen erfolgreiche Storys: Linksliste tools zur Storyerstellung . Storytelling

Download weiterer Links

Tools-Liste zum Download
Kreatives Arbeiten benötigt einen Werkzeugkasten. Daher habe ich weitere Tools und Webseiten sowie Storytelling-Beispiele und mehr als Linkliste für Sie als PDF zum Download zusammengestellt:[download id=”3995″ template=”Linkliste zu Storytelling und -Kreativ-Tools”]

Glossar Storytelling und Content Marketing

In dem Glossar Storytelling und Content Marketing beschäftigen wir uns hier mit dem Begriff Visualisierung: Das Bedürfnis, anderen Personen eine Nachricht zu übermitteln, ist so alt wie die Menschheit selbst. Und auch der geradezu inflationär genutzte Begriff „visuelle Kommunikation“ beschreibt kein neues Phänomen. Visuelle Kommunikation ist geradezu ein Urinstinkt von uns Menschen. Unser Alltag ist vollgespickt mit Bildern, egal wo wir uns aufhalten.
Core Story Canvas

Core Story Canvas

Mit das Wichtigste beim Storytelling im Business ist die Kerngeschichte, also die Core Story. Sie gehört zum Markenkern und ist die Basis aller Kommunikation und auch aller Geschichten, die im Zusammenhang mit dem Unternehmen, der Organisationen, den Produkten und Service erzählt werden sollten. Der Core Story Canvas hilft Ihnen als Vorlage Schritt für Schritt bei der Erstellung Ihrer Unternehmens- und Markengeschichte.

Was ist eine Core Story?

  • Als Core Story wird im Marketing die „Kerngeschichte“ eines Unternehmens bezeichnet. Sie bildet die Basis für die gesamte Unternehmenskommunikation. In ihr wird die Frage nach der Ur-Motivation des Unternehmens beantwortet: Warum tun Sie, was Sie tun?
  • Bereits in dem Glossar-Beitrag zur Core Story habe ich eine Definition von derKerngeschichte bzw. der Core Story notiert: Die Core Story beschreibt den Grund, warum ein Unternehmen existiert. Sie berichtet von den Visionen, was das Unternehmen erreichen möchte und was es für die Gesellschaft tut.
  • Grundsätzlich gehört die Kerngeschichte zur strategischen Ausrichtung der Kommunikationsstrategie. Sie weist auf die Kommunikationsrichtung hin, beschreibt das Grundthema, die Konflikte und deren Lösungen, benennt die Zielgruppe und unterstreicht die Individualität sowie Authentizität des Unternehmens.

Warum die Core Story notwendig ist

Die Core Story legt als zentrales Element der Kommunikations- und Content-Strategie  strategische Leitlinien des Unternehmens in ein individuelles Narrativ fest. Somit ist sie auch federführend für die Planung und Produktion der Content-Inhalte.

Die Brand-Story schafft Identifikation und Vertrauen: Erzählerisch und authentisch aufgebaut dient die Core Story dazu, Emotionen anzusprechen. Damit erhöht sie die Möglichkeit der Identifizierung sämtlicher Stakeholder – vom Mitarbeiter über Partner bis zu Konsumenten und Kunden – des Unternehmens. der Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen als auch die Wahrnehmung der Kunden.

Canvas zum Aufbau der Core Story 

Erstellen Sie Ihre Unternehmens- bzw. Markenstory, damit diese dann verbreitet werden  kann. Erzählen Sie die unverwechselbare Story, die unmittelbar im Zusammenhang mit Ihren Unternehmen weitererzählt wird und in Erinnerung bleibt.
Diese Kerngeschichte wird als Grundenarrativ in allen Bereichen und Facetten sowohl in der Produktkommunikation als auch im Vertrieb oder in der Kommunikation von HR, Marketing und Presse immer wieder aufgegriffen und in vielen Variationen erzählt.

Anbei erhalten Sie ein Arbeitsbogen, um Ihre Core Story zu erstellen. Wichtig ist hierbei die notwendigen Fragen zu stellen, Antworten herauszufiltern und zu clustern.

Download: Core Story Canvas

Der Core Story Canvas ist ein Tool, um die Bedeutungs-Essenz des Unternehmens bzw. der eigenen Marke zu erfassen und zu benennen. (Hier finden Sie den Core Story Canvas als PDF zum Download).

Ziel ist es einen strategischen Ansatz für die jeweilige Kerngeschichte zu entwickeln. Nehmen wir das Beispiel der Marke Always mit Like a girl: Hierin zeigt die Marke ihre Narrative, des als Core-Story-Ansatz das Selbstbewusstsein von Frauen (Mädchen) stärkt.

Glossar: Strategisches Storytelling

Glossar: Strategisches Storytelling

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Begriff Strategisches Storytelling. Insgesamt finden Sie in dem Glossar Storytelling und Content Marketing wichtige Begriffe rund um die Themen zum virtuellen Nachschlagen.

Strategisches Storytelling

Mit Storytelling werden Kernbotschaften und Werte eines Unternehmens vermittelt. Denn Geschichten transportieren Gefühle und Einstellungen. Richtig angewendet ist Storytelling ein Bereich der Unternehmens- und Kommunikationsstrategie. Gründe, warum Marken oder Unternehmen  im Unterbewusstsein oft als sympathisch abgespeichert werden, basieren oft in der Identifikation mit der Vision, die das Unternehmen erzählt. Hierbei ist das Image und Vision sowohl für die interne Kommunikation für Mitarbeiter und Partner wichtig, als auch für die Kommunikation zur Zielgruppe – dem Endkunden

Storytelling und Image

Erwecken Sie Ihre Marken und Produkte mittels einer „Story“ zum Leben. Entwickeln Sie Charaktere, deren Geschichte, deren Vorlieben und Abneigungen, ihre Sprache, ihre Gewohnheiten und machen Sie sie somit greifbar und real. Machen Sie Ihre Marke, Ihre Firma damit nicht nur verständlicher, sondern unterstreichen Sie Ihre Corporate Identity.

Erzählen Sie, wer Sie sind, wofür Sie stehen und was Sie anstreben. Dadurch und durch den „Helden“ der Firma, oft den Gründer oder Geschäftsführer, können sich Ihre Kunden, Partner und Mitarbeiter (Stakeholder) identifizieren. Verbraucher können sich dann nicht nur leichter erinnern, sondern bekommen neben den Fakten auch Emotionen vermittelt. Zu den stärksten Emotionen zählen Sicherheit, Vertrauen, Zuneigung, gleicher Sinn für Humor etc..

Glossar Storytelling & Content Marketing
In dem Storytelling und Content Marketing Glossar finden Sie wichtige Begriffe rund um die Themen zum virtuellen Nachschlagen. Hierzu werden einzelne Begriffe kurz erläutert. Ziel ist es, das StoryBaukasten-Glossar kontinuierlich zu erweitern und aktualisierten.
Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Infos finden Sie in unter Datenschutz.