0049 (0)151 23463898 kontakt@story-baukasten.de

Haben Sie sich auch einmal die Frage gestellt, was eigentlich ein Trigger ist? Gerade das Marketing ist dafür bekannt, dass es gerne neue Wörterkreationen entwickelt. Auch werden vorhandene Wörter so verwendet, dass sie eine völlig neue Bedeutungen annehmen. Auch Trigger oder gar triggered sind Beispiele hierfür. So werden Themen “angetriggert” oder “Trigger gesetzt“.

Was nutzt ein Trigger beim Storytelling?

Der Begriff Trigger kann unterschiedliche Bedeutungen haben (Lesen Sie hierzu auch diesen Wikipedia-Beitrag):

Definition: Einerseits sind Trigger im psychologischen Zusammenhang ein Effekt, bei dem besonders traumatische Sinneseindrücke wieder hervorgerufen werden. Auslöser oder Schlüsselreiz kann ein Geräusch, Geruch oder Ort oder Ähnliches sein, die Erinnerungen an alte Erfahrungen wecken und starke Emotionen auslösen. Teilweise sind die Erfahrungen so stark, dass sie erneut erlebt werden. Beispielsweise lösen Knallgeräusche bei Menschen Kriegsgebieten Erinnerung an Kriegssituationen hervor. Oft erfolgen diese Erinnerungen plötzlich und mit großer Wucht. Die damaligen Gefühle, wie im Beispiel Angst oder Flucht, werden unmittelbar erlebt (Flashback). Der Trigger fungiert als Auslöser für die seelische und körperliche Rückerinnerung.

Trigger funktionieren unbewusst und schnell

Bewusst eingesetzt werden Schlüsselreize oft in Werbetexten, Mailings und im visuellen Marketing. Denken wir nur an das Gefühl der “Verantwortlichkeit” und des “Hungers”, des “Mitleids”, wenn wir Kinder mit großen hungrigen Augen sehen oder Texte wie diese lesen:

  • Können Sie zusehen, dass diese Kinder leiden?
  • Nur fünf Euro im Monat sichern diesen Kind einen gefüllten Magen und ein Dach über dem Kopf.

Trigger funktionieren schnell, da sie das Unterbewusstsein ansprechen. Es reichen 0,0000001 Sekunden, bis ein Ton, ein Bild oder ein Geruch ein körperliches Gefühl auslöst.

Story-Baukasten Glossar

In diesem alphabetisch organisiertem Glossar gebe ich Einblicke in die Themenbereiche Storytelling, Visual Storytelling und Content Marketing. Sie erfahren wertvolle Informationen zu den Basisbegriffen: Angefangen bei A wie Anfang einer Story bis Z wie Zielgruppe erklären wir in diesem Glossar Begriffe aus den Themengebieten Kommunikation, Storytelling sowie Content- und  Digital Marketing. Jeder einzelne Begriff wird kurz erläutert oder auch anhand von Beispielen praktisch umgesetzt erklärt. Das Glossar wächst nicht nur kontinuierlich, es wird auch ständig aktualisiert, verbessert und natürlich erweitert. erweitert und aktualisiert.

Weitere Artikel:

Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Infos finden Sie in unter Datenschutz.